AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier

Comeback-Tour

AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier

Teilen

2015 lieferten AC/DC in Spielberg das größte Konzert aller Zeiten auf heimischem Boden. 2024 wollen sie wieder kommen! Zum Comeback beim Power-Trip-Festival in den USA wird gerade eine Welt-Tournee geplant.  

Am 20. September 2016 rockten AC/DC in Philadelphia ihr bislang letztes Konzert. Mit Ersatz-Sänger Axl Rose von Guns N’ Roses. Jetzt gibt’s das Revival. Am 7. Oktober spielen die Hardrock-Giganten am Power-Trip-Festival in Kalifornien auf. Wieder mit Brian Johnson, der ja 2016 auch beim Wien-Konzert wegen drohendem Gehörverlust von Axl ersetzt wurde. Und auch wieder mit Bassist Cliff Williams, der ja eigentlich 2016 seine Karriere beendete.

AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier
© zeidler
× AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier

AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier
© zeidler
× AC/DC haben Wien und Spielberg im Visier

Für 2024 ist eine Welttournee geplant!

Mit der Hit-Show beim „Hardrock-Coachella“, wo auch Metallica, Guns N’ Roses, Iron Maiden, Judas Priest und Tool mit dabei sind, wollen die Teufelsrocker passend zur Hymne „Hells Bells“ auch gleich ihr großes Live-Comeback einläuten: Für 2024 ist eine Welttournee geplant! „Es werden gerade die größten Stadien und Locations gecheckt“, so ein Insider. In Österreich haben AC/DC das Happel-Stadion oder wieder Spielberg im Visier. Dort lieferte man ja 2015 das größte Konzert aller Zeiten auf heimischem Boden. Für 115.000 Fans. Gut möglich, dass dieser Rekord 2024 fällt!  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo