Der Fahrplan zur Trauerfeier im Stephansdom

7 bis 15 Uhr

Der Fahrplan zur Trauerfeier im Stephansdom

Ab 7 Uhr früh verabschieden sich Fans, Wegbegleiter und die Familie von Niki Lauda. 

Ab 7 Uhr früh verabschieden sich Fans, Wegbegleiter und die Familie von Niki Lauda. 

 

Das ist der offizielle Fahrplan zur Trauerfeier im Wiener Stephansdom

6.15 Uhr: Berichterstattung. oe24.TV beginnt mit Info-Sendungen.

7 Uhr: Stephansdom. Die großen Tore des Doms werden geöffnet. Einlass ist am Primtor (südlicher Eingang), der Ausgang gegenüber.

8 Uhr: Aufbahrung. Ab jetzt haben die Österreicher die Möglichkeit, „Lebewohl“ zu sagen. Der Sarg ist im Zentrum des Doms platziert.

8 bis 12 Uhr: ORF Sport+. Der Sender sendet ohne Pause aus dem Stephansdom – aber ohne Ton.

11 Uhr: Do & Co. 400 prominente Gäste treffen ab jetzt im Restaurant Do & Co im Haas-Haus ein.

12 Uhr: Ende der Aufbahrung. Die Besucher werden gebeten – vorerst –, den Dom zu verlassen.

12.30 Uhr: Einlass. Die offiziellen Gäste nehmen im Dom die ihnen zugewiesenen Plätze ein.

13 Uhr: Requiem. Dompfarrer Toni Faber zelebriert die Trauermesse. Ansprachen von Alexander Van der Bellen, Gerhard Berger und Arnold Schwarzenegger.

14 Uhr: Ende der Trauermesse. Zum Abschied läutet die Kleine Pummerin.

15 Uhr: Beerdigung. Im engsten Kreis der Familie wird Lauda beerdigt.