Video zum Thema Opernball: Das waren Lugners Star-Gäste
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mörtel: 'Mein Gast ist so schwierig'

Lugners Gast ist Elle Macpherson!

Richard Lugner bringt heuer das ehemalige australische Supermodel Elle Macpherson alias "The Body" auf den Opernball am 28. Februar in Wien. Die 54-Jährige war auch Schauspielerin und ist gegenwärtig vor allem in Reality-TV-Formaten tätig. Den Baumeister beeindruckte zudem, dass sie fünf Mal die Titelseite der Badeanzug-Ausgabe des Magazins "Sports Illustrated" zierte. "Das schafft nicht jeder!"

Macpherson war nicht Lugners erste Wahl

Macpherson war aber nicht die erste Wahl von Lugner. Zuvor hatte er mit einer Agentur eines Stars aus Los Angeles "verhandelt, verhandelt und verhandelt", wie der Baumeister bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Wien verriet. Als man endlich einig war, machten die Waldbrände in Kalifornien den Plänen Lugners aber einen Strich durch die Rechnung. Das Haus des Stars brannte ab, woraufhin eine Teilnahme am Opernball unmöglich war.

Elle Macpherson © GettyImages

Sie tritt auch in Lugner City auf

So fiel die Wahl schließlich auf Macpherson, die zwar nicht in Los Angeles, aber immerhin noch in Miami wohnt. Und zwar in einer "8,1 Millionen Dollar teuren Villa", wie Lugner wusste. Mit dem ehemaligen Supermodel ist der Vertrag bereits - mehr oder weniger - unter Dach und Fach. Sie wird nach einer Zwischenstation in London am Dienstag in Wien landen und dann das Opernball-Programm des Bauemeisters samt Pressekonferenz und Autogrammstunde in der Lugner City durchlaufen.

l1.jpg © TZOe MFellner

Friseurin wird auf Köln eingeflogen

Sonderwünsche äußerte der Gast bisher nicht. Ihre Friseurin wird aus Köln eingeflogen, die Kosten für den - noch unbekannten - Designer und dessen Kleid "hat sie mir auch umgehängt", sagte Lugner. Dennoch schwante dem Baumeister Übles: Inzwischen hat nämlich eine deutsche Medienagentur die Agenden seines Stargast übernommen. "Es ist immer schlecht, wenn viele Personen beteiligt sind", meinte der Baumeister. Die schlimmsten Erfahrungen hätte er dabei etwa mit seinem 2014-Gast Kim Kardashian gesammelt, die letztlich das ganze Rahmenprogramm platzen ließ.
 
l4.jpg © TZOe MFellner
Viel Presse war anwesend

"The Body"

Macpherson war eines der bekanntesten Models der 1980er-Jahre. Ihr Durchbruch gelang ihr durch mehrere Titelbilder der Frauenzeitschrift "Elle". Im Laufe ihrer Karriere wurde ihr dann der prägende Spitznamen "The Body" verliehen. Sie sammelte auch Erfahrungen als Schauspielerin und wirkte unter anderen in fünf Folgen der Fernsehserie "Friends" mit. Im Kino war sie etwa in dem Streifen "Batman & Robin" zu sehen. Zuletzt war sie vor allem als Moderatorin von TV-Reality-Formaten wie "Britain's Next Top Model" tätig. Die Australierin hat zwei Söhne.
 
Lugner bringt seit dem Jahr 1992 Gäste auf den Opernball. So besuchten etwa Sophia Loren (1995), Pamela Anderson (2003) oder Paris Hilton (2007) das Fest an der Seite des Baumeisters. Vergangenes Jahr fiel die Wahl auf US-Schauspielerin Melanie Griffith.
 

Unten können Sie unseren Live-Ticker nachlesen.

10:50
 

Wird er tanzen?

"Ob sie es zulässt zu tanzen, werden wir sehen. Walzer kann ich kaum mehr, aber langsamen Walzer und Rock’n'Roll, da haben wir aber bei der Elisabetta Canalis ein Problem gehabt beim Hände heben... "

Legendär, wir können uns an der Busenblitzer erinnern.

Elisabetta Canalis am Opernball 2015 © APA

10:49
 

Lugner sorgt für Lacher

Er soll sagen, wer der unangenehmste Gast war: "An Kim Kardashian habe ich mir ziemlich die Zähne ausgebissen. Es waren verschiedene. Ich will kein negatives Ranking von Frauen machen, das mache ich auch nicht bei meinen Ex-Frauen."

10:37
 

Wer ist der Stargast?

Macpherson war eines der bekanntesten Models der 1980er-Jahre und hat im Laufe ihrer Karriere den Spitznamen "The Body" verliehen bekommen. Sie sammelte auch Erfahrungen im Schauspiel-Bereich und im TV, im letztgenannten Metier war sie unter anderem als Gastgeberin der Show "Britain's Next Top Model" tätig. Laut Lugner residiert das im Jahr 1964 geborene Fotomodell inzwischen in einer 8,1 Millionen US-Dollar teuren Villa in Miami.

Elle Macpherson © GettyImages

10:23
 

Haarige Zickerei

Ups, Elle ist kein österreichischer Friseur recht. Einer aus Köln muss extra eingeflogen werden. Sie habe noch nichts von den österreichischen Figaros gehört...

10:20
 

Zuerst wird Elle nach London fliegen, sich dort ein Kleid aussuchen. Am Dienstag, 26.2. kommt sie dann in Wien an. Sie nimmt ihren Freund aus England mit, er wird aber nicht am Opernball erscheinen.

10:18
 

Lugner kommt mit Moni als Begleitung. In seiner Loge habe er noch zwei Plätze meint er.

10:15
 

Lugner meint, dass die deutsche Medienagentur, die man geholt hat, alles verkompliziert habe. Darum wurde der zweite Gast wieder ausgeladen.

10:13
 

Ja, sie ist es! Elle Macpherson, die den Beinamen "The Body" trägt kommt nach Wien zum Opernball.

elle.jpg © getty

10:09
 

Die Person muss nicht aus L.A. kommen, sagt Lugner! Sondern aus Miami. Ist es Elle MacPherson?

10:08
 

Lugner: "Es war heuer extrem schwierig." Es ist bereits der 28. Opernball an dem er mit seine Stargast teilnimmt. Die Verhandlungen waren hart!

10:06
 

Richie und Mausi sind da! Mausi hat keine Stimme und redet trotzdem.

10:01
 

Jetzt geht es gleich los! Wer wird Richard Lugner dieses Jahr in die Oper begleiten?

09:45
 

2017 in der Lugner-Loge: Schauspielerin Goldie Hawn. Ein Gold, ähm, Glücksgriff, denn sie stellte sich schnell als Frau ohne Allüren aber mit viel Witz heraus.

Goldie Hawn © APA/Fohringer

09:43
 

Letztes Jahr war Melanie Griffith der Gast des Baumeisters.

Cathy Lugner Richard Melanie Griffith © TZOe Artner

09:41
 

Was wir auch schon wissen: Die Person sei "sehr schwierig", meinte der Baumeister im Vorfeld. So musste etwa ein bereits fixierter Zweitgast wieder kurzfristig ausgeladen werden, da der Erstgast offenbar keine Konkurrenz in der Loge wünscht.

09:29
 

Rätselraten um den Stargast

War wir bereits wissen: Es handelt sich um eine Frau aus Hollywood, der bei den schrecklichen Waldbränden das Heim zerstört wurde. Laut Lugner "eine Künstlerin". Auf diese Beschreibung passt Popikone CHER!

Cher © Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum