Lugner

Österreich

Erneut Sorge um Richard Lugner

Artikel teilen

"Mörtel" musste seinen Impftermin absagen, weil er krank im Bett liegt

Baumeister Richard Lugner (89) wird in wenigen Tagen 90 Jahre alt. Jetzt herrscht erneut Sorge um seine Gesundheit. In einer Aussendung heißt es, dass er derzeit mit einer Verkühlung zuhause liegt und deshalb den für Montag geplanten Impftermin absagen musste.

"Bis Montag bin ich hoffentlich wieder am Berg", sagt er im ÖSTERREICH-Talk. Die Impfung könne er deshalb nicht machen, weil man nach einer Verkühlung etwas abwarten sollte. "Ich werde mich jetzt ein bisschen schonen", verrät er. Zu viele Termine hätten ihn gestresst und das Immunsystem ein wenig geschwächt. 

Bis zu seiner großen Party am 15. Oktober will er jedenfalls wieder ganz fit sein. Zu diesem Anlass hat Lugner den Zeremoniensaal der Wiener Hofburg gemietet. Es ist gleichzeitig das 32. Jubiläum der Lugner City.

OE24 Logo