Lugner mit Streichelzoo

Am Sonntag wird Mörtel 88 Jahre alt

Lugner: Geburtstag mit "Streichelzoo"

Der umtriebige Baumeister will sein Jubiläum im kleinen Rahmen feiern.

Harte Zeiten. Es war ein Jahr, das Richard Lugner so schnell nicht vergessen wird. Im Frühjahr ließ er sich seinen Hautkrebs entfernen, dann kam die ­Corona-Krise und zuletzt stürzte Mörtel auch noch so schwer, dass er einen Monat im Krankenhaus verbringen musste. Nach seiner Genesung folgte gleich der nächste Schicksalsschlag – sein „Zebra“ Karin Karrer verließ den Baumeister und er ist einmal mehr alleine. Eine traurige Tatsache, die er in den nächsten Tagen ändern will.

Feierlaune. Am 11. Oktober wird Mörtel 88 Jahre alt und will dies – zumindest im kleinen Kreis – auch gebührend feiern. Seine ursprünglich geplante große Party musste er coronabedingt absagen. „Vielleicht lade ich rund um meinen Geburtstag die ‚Tierchen‘ ein. Das geht sich mit den erlaubten zehn Personen aus. Mit Bambi, Kolibri, Käfer, Goldfisch, Katzi und Elefantenbaby wären es sechs Damen“, grinst Lugner im ÖSTERREICH-Talk. Zebra soll nicht dabei sein. Ob sein Ex-Mausi Christina Lugner kommt, ließ sich Mörtel noch offen.