Allegra Tinnefeld

Zweite Quali-Runde

"Starmania": Diese Kandidaten sind weiter

''Starmania'' zeigte sich gestern Runderneuert. Die 15-jährige Allegra war der Topstar

Show. Deutlich mehr Starappeal als beim Auftakt, eine glänze Arabella Kiesbauer (im Rolling Stones Shirt), ein überarbeitetes Punkte-System und eine neue Plexi-Glas-Trennwand als Corona-Schutz. Nach dem Shitstorm der Premiere („Bauer sucht Pfau“) zeigte sich Starmania gestern bei der zweiten Quali-Show runderneuert. Auch musikalisch lief es im ORF hörbar besser. Mit der Gruppen-Performance High Hopes (z.dt Große Hoffnungen) - gaben die 16 Neo-Stars gestern im ORF-Studio das Motto vor.  Für acht hat es sich jedoch schon ausgeträumt.

Gänsehaut. Die Show war spannender, logischer und auch musikalisch hochwertiger als in der Vorwoche:  Gleich vier Kandidaten (und nicht nur zwei) holten das begehrte Star-Ticket (mindestens 23 Punkte). Den größten Gänsehaut-Moment lieferte die erste 15-jährige Schülerin Allegra Tinnefeld, die 2017 schon bei „Supertalent“ punktete. Bei ihrer emotionellen Intonation des Christina-Aguilera-Hits Hurt hatten auch die Juroren Ina Regen, Tim Bendzko und Nina „Fiva“ Sonnenberg Tränen in den Augen. „Dir steht noch großes bevor!“ 

Zittern. Auch Zivildiener Tobias Hirsch, der bayrische Spaß-Rapper Damion Lee und die 22jährige Studentin Anna Buchegger qualifizierten sich direkt für das Semifinale (26. März). Die Schülerin Charlène Bousseau, Nastja Isabella Zahour, Friseurmeister Thomas Glantschnig und der Burgenländische Hobbymusiker Marco Prinner mussten hingegen länger zittern. Erst eine zusätzliche Jury-Wertung in der  „Entscheidungsshow“ brachte sie weiter.

Hits. Das von Thomas Rabitsch zusammengestellte Musik-Programm war deutlich erfrischender als beim Auftakt: Buchegger glänzte mit dem Lady-Gaga-Hit I’ll Never Love Again, Lee setzte auf Jan Delay (Sie kann nicht tanzen) und Hirsch konnte mit Anyone von Demi Lovato punkten.

Weiter sind:

  • Allegra Tinnefeld
  • Anna Buchegger
  • Tobias Hirsch
  • Damion Lee
  • Charlène Bousseau
  • Nastja Isabella Zahour
  • Thomas Glantschnig
  • Marco Prinner

Raus sind:

  • Nico Kirschner
  • Karen Danger
  • Daniela Tuscher
  • Daniel Neuhold
  • Anna Schach
  • Leonardo Abdon
  • Max Rieser
  • Anna Schiebel