Warum der Kanzler keine Schärpe trug

Opernball

Warum der Kanzler keine Schärpe trug

Aufmerksamen Zusehern ist es sicher aufgefallen: Anders als die meisten Politiker es sonst tun, erschien Kanzler Sebastian Kurz ohne Schärpe unter dem Frack. Der Grund: Er verzichtete auf das Große Goldene Ehrenzeichen, das ihm nach drei Jahren in der Regierung eigentlich zustünde. Und: kein Orden, keine Schärpe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum