Queen_Soldaten

Gegen Ausbreitung

Corona: Queen ordnet historische Maßnahme an

Die britische Queen trifft Vorkehrungen gegen eine Ausbreitung des Corona-Virus.

Wann hat es das schon einmal gegeben? Die Queen stellt mit sofortiger Wirkung eine der Topsehenswürdigkeiten Londons ein: Den Wachwechsel ihrer Soldaten, die dabei die traditionellen Bärenfellmützen und ein rotes Jackett tragen.

Queen setzt Zeichen

Als Grund nennt die 93 Jahre alte Queen Elizabeth, man wolle damit die Ausbreitung des Corona-Virus verhindern. Bei der traditionellen Zeremonie, die mindestens an vier Tagen in der Woche zu sehen ist, finden sich immer Hunderte Touristen vor dem Buckingham-Palast ein. Eine große Menschenmenge, die derzeit besser nicht zusammenstehen soll. Sie unterstützt damit die Anweisungen der Regierung, in denen es heißt, man solle Menschenmengen meiden. Noch gibt es in England keine so deutlichen Maßnahmen wie bei uns.

Monarchie am Landsitz

Die 93-jährige Queen hält sich derzeit auf ihrem Landsitz Windsor Castle auf, zusammen mit Ehemann Prinz Philip, der 98 Jahre alt ist.