Lady Diana

Neue Serie

Dianas Weg zur Krone

Internat, Traum vom Ballett und Schulabbruch. Die Mädchenjahre einer Königin.

Königskind

„Viscountess Althorp brachte am Samstag eine Tochter zur Welt“ So lapidar verkündete die Times anno 1961 die Geburt der späteren Königin der Herzen, Diana Frances Spencer. Ihr Eltern Edward John Spencer, 8. Earl Spencer und dessen erster Ehefrau Frances Roche hatten sich am 1. Juli 1961 im Park House von Sandringham, nämlich einen Sohn gewünscht. 1968 ließen sich die Eltern scheiden, Diana kam ins Internat Riddlesworth Hall. War aber nur eine durchschnittliche Schülerin.

Internat

Ab 1973 besuchte sie das Internat West ­Heath, gewann Schwimmwettbewerbe und begeisterte sich fürs Ballett. War dafür aber zu klein. Sie wandte sich dem Stepptanz zu. Gewann zwei Preise.

Schulabbruch

1978 wechselte sie ins Schweizer Mädchenpensionat Alpin Videmanette. brach dort aber nach nur drei Monaten die Schule ab und arbeitet als Babysitterin und Kindergartenhilfe. Bei der Hochzeit ihrer Schwester Jane Spencer (April 1978) traf sie dann auf Prince Charles ...

Das könnte Sie auch interessieren:

Lady Diana als ewige Königin der Herzen

Lady Diana: Ihre Style-Favoriten

So wurde Diana schon am Tag der Verlobung gedemütigt