Prinz Charles blecht für Harrys Blamage

10 Millionen Schweigegeld

Prinz Charles blecht für Harrys Blamage

Partygäste in Las Vegas sollen großzügig mit Schweigegeld bedacht werden.

Teuer. Nach der Party-Eskapade seines Sohnes Harry (27) lässt der Thronfolger Prinz Charles (63) jetzt 10 Millionen Pfund Schweigegeld fließen. Ein Notfalls-Team soll mit dem Geld nach Las Vegas fliegen, Harrys Party-Girls zum Schweigen bringen und Videos kaufen.

Party-Prinz Harry hingegen könnte bald von seinem Ruf profitieren. Die Produzenten von Hangover bieten ihm eine Rolle an.

Diashow: Prinz Harry auf Reisen: Viel Spaß in Brasilien

Prinz Harry auf Reisen: Viel Spaß in Brasilien

×