Prinz Charles über den Tod seines Vaters

Royals

Prinz Charles über den Tod seines Vaters

Artikel teilen

Ganz Großbritannien trauert nach dem Tod von Prinz Philip (†99). Nun hat sich sein Sohn, Prinz Charles (72), in einem emotionalen Statement geäußert.

Prinz Charles äußerte sich zu dem Tod seines Vaters in einem emotionalen Statement. Vor seinem Haus in Highgrove in Gloucestershire sagte er folgendes: „Ich wollte sagen, dass mein Vater die letzten 70 Jahre der Königin, meiner Familie und dem Land, aber auch dem gesamten Commonwealth einen bemerkenswertesten, hingebungsvollsten Dienst erwiesen hat. Wie Sie sich vorstellen können, vermissen meine Familie und ich meinen Vater unglaublich.“ 

 

 

Via Twitter teilte der Royal seine Trauer mit der Welt: „Mein lieber Papa war ein ganz besonderer Mensch, von dem ich glaube, dass er vor allem von der Reaktion und den berührenden Dingen, die über ihn gesagt wurden, erstaunt gewesen wäre, und unter diesem Gesichtspunkt sind wir, meine Familie, tiefst dankbar für all das. Es wird uns in diesem harten Verlust und in dieser besonders traurigen Zeit unterstützen.“ 

OE24 Logo