''The Crown'': Skandal um Lady Diana

Sind Bulimie-Szenen zu heftig?

''The Crown'': Skandal um Lady Diana

Die neue Staffel des Streaming-Hits "The Crown" sorgt für reichlich Aufsehen - nicht nur im britischen Königshaus.

Seit dem 15. 11. ist die 4. Staffel von der Erfolgsserie The Crown, die sich um die englische Königsfamilie dreht, auf Netflix abrufbar. Dabei hagelt es Kritik, dass die Essstörung von Lady Di zu realistisch dargestellt werde. „Ich hatte das Gefühl, wenn wir Bulimie zeigen, dann in einer ehrlichen Art –sonst ist es für jeden, der da durchgegangen ist, ein Hohn“, kontert Lady-Di-Darstellerin Emma Corrin. Zudem habe man eng mit Hilfsorganisationen zusammengearbeitet, die sich um Betroffene kümmern. Im Zuge von Warnhinweisen vor den besagten Folgen wird auf ein Hilfsangebot verwiesen.

© Getty Images
Emma Corrin spielt Lady Diana in "The Crown"

Die 24-jährige "Diana"-Darstellerin wird bereits jetzt als heiße „Golden Globe“-Kandidatin gehandelt. Privat zeigt sich die Britin ganz anders als die junge und schüchterne Lady Di: Selbstbewusst und mit extravagantem Stil überzeugt sie am Red Carpet. Ob im Dandy-Style oder im sexy Transparent-Look, wie am Cover der GQ – Emma Corrin weiß sich gekonnt in Szene zu setzen und hat sichtlich Spaß dabei.