HIMYM-Star lästert über Serien-Finale

Hannigan tritt nach

HIMYM-Star lästert über Serien-Finale

2014 ging "How I Met Your Mother" nach insgesamt 208 Folgen zu Ende. Neun Jahre lang verfolgten die Fans das Leben von Ted, Barney, Robin, Marshall und Lily, das Serien-Finale sorgte dann aber für viel Missmut. Viele Zuschauer zeigten sich enttäuscht über das Ende der Kult-Serie, so auch eine der Darstellerinnen selbst.

Alyson Hannigan, die Lily Aldrin spielte, lästert im Gespräch mit news.com. Die letzte Staffel sei aus ihrer Sicht unnötig gekürzt und in die falsche Richtung geschrieben worden. Besonders störend fand die inzwischen 43-Jährige die Hochzeit zwischen Robin und Barney: "Ich mag Barney und Robin. Aber im Herzen wollte ich sie immer mit Ted sehen."

Zudem hätte das Ende länger ausfallen müssen. So hätte man Szenen geschnitten, die bereits abgedreht waren: "Es gab eine Beerdigungs-Szene, die rausgeschnitten wurde. Die Fans hätten diese Szenen gebraucht, damit die Serie einen runden Abschluss bekommen hätte."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum