Dancing Stars

Dancing Stars

Trotz Nacktfoto: Otto Konrad ist draußen

Kernöl-Amazone Caroline Athanasiadis überzeugte – und brach in Tränen aus ... 

Spannung. Die ersten beiden „10er“-Wertungen dieser Dancing Stars-Staffel. ­Tränen des Glücks – und eine fiese 1-Punkte-Wertung für Torwartlegende Otto Konrad von Balázs Ekker. Die Dancing Stars vom Freitag hatten alles zu bieten, was eine gute Show ausmacht. Und jede Menge Tänze: Quickstepp, Slowfox, Samba, Tango, Rumba, Paso doble, Wiener Walzer und Langsamer Walzer standen gestern auf der Tanzkarte der ORF-Dancing Stars. Acht Paare traten an – sieben waren es am Ende.


Otto zeigte sich nackt, Jury blieb unbeeindruckt

Star des Abends: Kernöl-Amazone Caroline Athanasiadis. Sweet About Me als perfekt hingelegter Slowfox begeisterte die Jury derart, dass die Jurorinnen ­Karina Sarkissova und Maria Santner das 10-Punkte-Taferl zückten – nur Ekker blieb mit 9 Punkten Spielverderber und verhinderte 30 Punkte. Caro konnte die Tränen des Glücks nicht mehr zurückhalten. Ekker war es auch, der Konrads Paso doble mit einer gnadenlosen 1 bewertete. Für den Salzburger reichten die 9 Punkte letztlich nicht – Rauswurf. Da half auch ein eingeblendetes Nacktfoto des jungen Otto nicht.
Und sonst? Nina Krafts Langsamer Walzer sorgte für Standing Ovations, Kristina Inhof quirlte sich auf Platz 3.