Oli Pocher gewinnt "Marathon-Show"

“Alle auf den Kleinen“

Oli Pocher gewinnt "Marathon-Show"

Pochers Show am Samstag zog sich mit über vier Stunden in die Länge.

Samstag Abend hieß es Start frei für die Pocher Show “Alle auf den Kleinen“. In der Show musste sich der Entertainer gleich drei Herausforderern stellen. Durch den Abend führte Moderatorin Sonja Zietlow.

Vierstündiger Show-Marathon
Der vier Stunden Show-Marathon war einigermaßen unterhaltsam, doch zog sich das Show-Programm einigermaßen in die Länge. Die Herausforderer die gegen Oliver Pocher antraten waren: Melanie H. (38), Profifußballerin aus Kalkar., Sascha G. (31) Zeitsoldat bei der Marine aus Bremerhaven und Eik S. (42) Inhaber einer Werbeagentur aus Köln.

Pocher-Ex als Spielpartner
Oliver Pocher hatte seine "Noch-Ehefrau" Alessandra wieder als Unterstützung für das Paar-Spiel eingeladen. Bisher gelang es den beiden noch nie, ein Spiel gemeinsam zu gewinnen. „Wenn wir es dieses Mal schaffen, darf sie wieder bei mir einziehen“, scherzte der Entertainer.

Pocher gewann Show
Trotz guter und teils sehr einfallsreicher Spiele, dauerte die RTL-Show einfach zu lange. Rund vier Stunden lang, drehte sich alles um den Showmaster selbst. Statt der vier angesetzten Runden und dem zusätzlichen Finale hätten auch drei Runden völlig ausgereicht, um ein Mitfiebern der Zuschauer zu garantieren.

Oliver Pochers Sieg tat das am Ende keinen Abbruch. Im letzten Spiel konnte er sich gegen seine Kontrahenten durchsetzen, denen die 100.000 Euro Siegprämie so verwehrt blieben.