ZiB wieder einmal quotenstärkste Sendung im ORF

Panne beim ORF

Stromausfall verzögert "Zeit im Bild"

Laut ORF war ein defekter Schalter schuld an dem Sendeausfall.

Drei Minuten später als geplant hat am Dienstag die "Zeit im Bild" auf ORF 2 begonnen: Ausgerechnet kurz vor Sendestart legte ein Stromausfall den Regieplatz lahm. Die fatale Folge: Nichts ging mehr und alle Systeme mussten neu hochgefahren werden. Doch damit nicht genug: Auch während der Sendung kam es durch den Absturz zu Bild- und Tonstörungen. Per Aussendung entschuldigte sich der ORF noch am Abend für die peinliche Panne. Als Grund für das ZiB-Blackout nennt der ORF einen defekten Notschalter.