Alte Fahrräder ganz neu aufgemöbelt

Öko-Projekt

Alte Fahrräder ganz neu aufgemöbelt

Neubau. In einer Radwerkstatt in der Westbahnstraße 35 erwecken der gelernte KFZ-Mechaniker und Sonderschullehrer Peter Pluhar und der gelernte Fahrradtechniker Richard Zirkl „Fahrradleichen“ zu neuem Leben.

Recycling-Idee
„Fahrräder, die im Müll gelandet oder entsorgt worden wären, werden in einer Werkstatt von Jugend am Werk in Altmannsdorf zerlegt und gereinigt“, erklärt Richard Zirkl. „In unserer Werkstatt können sich Kunden ihr Wunsch-Rad aus Einzelteilen zusammenstellen“. Rahmen, Lenker und Gangschaltung sind gebraucht, Verschleißteile wie Bremsen, Kette und Lager neu. Gemütliche Stadträder gibt es ab 200 Euro, Renn- oder Mountainbikes kosten bis zu 400 Euro. „Das ist günstiger als ein gleichwertiges neues Rad“, sagt Zirkl.

Autor: ber
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Es gibt neue Nachrichten