Wer lacht, sieht deutlich jünger aus

Vergessen Sie Botox!

Wer lacht, sieht deutlich jünger aus

Jahrelang haben wir uns teure Cremes ins Gesicht geschmiert oder sogar einen kosmetischen Eingriff vornehmen lassen, nur um jung auszusehen. Dabei geht alles viel einfacher: Lachen Sie! Eine Studie von der Max Planck Gesellschaft Berlin beweist nun: ein kleines Lächeln genügt, und schon nimmt uns unsere Umwelt viel jünger wahr, als wir eigentlich sind.

Fröhlichkeit macht jung
Studienleiter Dr. Manuel Völkle und sein Team untersuchten Faktoren, die möglicherweise das geschätzte Alter beeinflussen. Das Ergebnis: Gesichtsausdrücke haben einen wesentlichen Einfluss auf Treffsicherheit des zu schätzenden Alters. Bei neutralen Gesichtsausdrücken wurde das Alter oft richtig geschätzt. Fröhliche Menschen wurden meist jünger eingestuft.

Warum ist das so?
Vorübergehende Falten, wie zum Beispiel Lachfalten, erschweren es, das Alter korrekt zu schätzen. Zudem wird Lächeln mit Attraktivität verbunden.

Für die Studie wurden 154 Probanden über 2000 Fotos von 171 weiblichen und männlichen Personen jeden Alters gezeigt. Sie Studienteilnehmer sollten schätzen, wie alt die abgebildeten Personen sind. Die Fotos zeigten verschiedene Gesichtsausdrücke: von traurig über fröhlich bis neutral. Das Ergebnis wurde im Fach-Journal "Psychology and Aging" veröffentlicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Es gibt neue Nachrichten