Mittelalterfest im Böhmischen Prater

Ritter und Gaukler

Mittelalterfest im Böhmischen Prater

Bereits zum achten Mal geht das "Mittelalter-Fest" im Böhmischen Prater über die Bühne. Von Donnerstag, 17. Mai, bis Sonntag, 20. Mai, ist der gesamte Böhmische Prater (10., Laaer Wald) der Tummelplatz von Musikanten, Feuerschluckern, Landsknechten, Rittersleuten, Knappen, Gauklern, Hexenweibern und anderer mittelalterlicher Gestalten.

Highlights
Täglich wird von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr frohgemut gefeiert. Ein altertümlicher Markt (10.00 bis 20.00 Uhr) samt ritterlichem Feldlager (14.00 bis 20.00 Uhr), ein Mittelalter-Umzug (ab 13.00 Uhr), ein Programm mit Kampfszenarien, Musik und Tänzen (14.00 bis 22.30 Uhr) und eine Feuer-Show (ab 21.00 Uhr) versetzen das Publikum in die Vergangenheit. Der Zutritt zu dieser Festivität für die ganze Familie ist gratis.

Mit dröhnenden Trommeln zieht das Ensemble "Abinferis" durch den Prater und beeindruckt zu später Stunde als Bezwinger des Feuers. Betörende und beschwörende Tänze der Hexenweiber von "Fahima", klingende Heldenlieder des Trios "Haga Skalden" und abenteuerliche Gefechte der Ritter-Truppe "Poustevnik" sorgen für Kurzweil. Der Original-"Tivoli"-Landsknecht kommt mit drei munter musizierenden Kumpanen zur ritterlichen Feier. Kinder lassen sich die lustige Schmink-Aktion in der geheimnisvollen "Hexen-Station" garantiert nicht entgehen. Handwerkskunst und Gaumenfreuden kaufen die Festgäste auf dem "Mittelalter-Markt" ein, von Holzspielzeug und Hornwaren bis zum feinen Gewürzwein.

Mehr Infos: www.tivoli.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Es gibt neue Nachrichten