Rezepte: Kinder brauchen Vitamine

Gesund essen

Rezepte: Kinder brauchen Vitamine

Wenn Kinder tonnenweise Gummibärli und Burger verschlingen, bei Obst und Gemüse aber in Essstreik treten, sollten Eltern ihre Ernährungsstrategie überdenken. Jedes vierte Kind in Österreich ist übergewichtig - und daran sind eher die Essgewohnheiten als die Gene schuld. Mit dem großen Nahrungsangebot vernünftig umzugehen und die richtige Auswahl zu treffen, sollte möglichst früh gelernt werden.

Kids haben einen anderen Bedarf an Nährstoffen
Der kindliche Organismus hat einen besonderen Bedarf an Vitaminen & Co. Mit Pommes und Pizza allein wird der Bedarf nicht gedeckt. Zu Obst und Gemüse greifen Kinder freiwillig nur selten. Doch Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe sind für das Wachstum essenziell. Mit ein wenig Diplomatie gelingt es, Kinder zu fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu verführen. Kinder haben ein anderes Ernährungsverhalten als Erwachsene: Sie bevorzugen mehrere kleine Mahlzeiten, essen immer wieder unterschiedliche Mengen, lieben besonders "rote" Speisen und Lebensmittel und verlangen ständig nach ihren Lieblingsspeisen.

Essen für zwei? Was Schwangere brauchen

Gesunde Ernährung beginnt sogar noch früher: Das Essverhalten von werdenden Müttern hat Einfluss auf die Entwicklung des Kindes. Schwanger zu sein bedeutet nicht gleichzeitig, auch für zwei essen zu müssen. Erst ab dem vierten Monat sollte man etwa zehn Prozent mehr an Kalorien täglich zu sich nehmen - rund 250 Kalorien mehr.

Einen etwas veränderten Nährstoff bedarf haben Schwangere natürlich schon. So benötigen werdende Mütter mehr Eiweiß, Kalzium, Zink, Vitamin B2, Eisen, Folsäure und Jod. Einige Speisen, wie rohes Fleisch oder Sushi, sollte man in der Schwangerschaft meiden.

Fragen zum Thema Ernährung für Schwangere und Kinder beantworten zwei Broschüren.

Broschüre "Richtige Ernährung für mein Kind - leicht gemacht"
In der Broschüre finden Sie neben Informationen zur Kinderernährung Tipps und Tricks, wie Sie die Speisen kindgerecht zubereiten und anbieten können. Plus: Schmackhafte Rezepte für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren - vom Power-Müsli zum Frühstück bis zu Feen-Suppe und Wraps mit Huhn als Hauptspeise. Auch Nachspeisen sind nicht tabu. Ganz besonders beliebt: süße Beeren-Pizza.

"Richtige Ernährung von Anfang an, Teil 1: Schwangerschaft und Stillzeit"

Die Broschüre enthält schmackhafte Rezepte für Schwangere und Stillende, die schnell und einfach zubereitet werden können. Im Anschluss an das jeweilige Rezept sind Informationen zum Energie- und Nährstoffgehalt der Gerichte angegeben. Neben dem Energiewert der Speisen in Kilokalorien finden Sie Angaben über den Gehalt an Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Cholesterin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Es gibt neue Nachrichten