Netrebko muss am Fuß operiert werden

Jänner-Termine abgesagt

Netrebko muss am Fuß operiert werden

Geplante Auftritte in Deutschland und England mussten verschoben werden.

Schlechte Nachrichten für Fans des Opernstars Anna Netrebko : Die Sängerin muss am Fuß operiert werden. Die Operation könne nicht aufgeschoben werden, für Jänner geplante Auftritte der Sopranistin mit ihrem Mann Erwin Schrott würden daher verschoben, teilte die Konzertagentur BB Promotion am Freitag in Mannheim mit. Das Paar hatte bereits kurzfristig seine Teilnahme am Silvesterkonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden abgesagt.

Ersatz-Auftritte
Der für den 9. Jänner im Mannheimer Rosengarten geplante Auftritt des Paares wird auf den 4. Juni verlegt. Ihr Konzert im Festspielhaus Baden-Baden verschiebt sich vom 3. Jänner auf den 29. April. Auch die Gastspiele in Hannover (6. Jänner) sowie in London in La Traviata (17. und 20. Jänner) sollen später nachgeholt werden. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit oder können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Österreichische Termine sind von der Absage bislang nicht betroffen.

Diashow: Stilikone Anna Netrebko

Stilikone Anna Netrebko

×