P!nk rockt ganz Österreich

Für 55.000 Fans

P!nk rockt ganz Österreich

Heute fegt P!nk durchs Happel-Stadion. Mit waghalsiger Akrobatik und allen Hits.

Musik. „Die Versicherung macht sich mehr Sorgen als ich. Doch ich würde alleine schon wegen der Angst um meine zwei Kinder nichts Unnötiges riskieren!“  P!nk  (39) liefert heute in Wien die waghalsigste Show des Pop! Für 55.000 Fans (ausverkauft) fegt sie zwei Stunden lang durch das Happel-Stadion.

Akrobatik. Und das im wahrsten Sinne: Zum passenden Opener Let’s Get The Party Started schwingt sie gleich mal auf einem Kronluster ein. Bei Secrets besteigt sie in luftiger Höhe einen Akrobaten und für So What liefert die zweifache Mama atemberaubende Über-Kopf-Trapez-Action quer durch das komplette Fußball-Oval – bis hoch zum dritten Rang.

So war das Konzert in Berlin

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Magical night #berlin #love

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

 

Hit-Show. Die aktuelle Beautiful Trauma-Show – mit 89,2 Millionen Dollar Umsatz die erfolgreichste Tour des Jahres in den USA – ist das größte Spektakel aller Zeiten. Eine Nonstop-Party aus Pop-Revue, Modeschau, Zirkus und Peepshow. Zu den 23 größten Hits rund um Just Like a Pill oder Funhouse zeigt P!nk zehn bunte Kostüme und jede Menge Haut. Bei Try turnt sie sogar mit gespreizten Beinen auf ihren Tänzern rum.

Stimmgewalt. Trotz dieser Orgie der Sinne steht die Musik im Vordergrund: beeindruckendes Unplugged-Set mit dem Cindy-Lauper-Cover Time After Time und die A-cappella-Zugabe Glitter in The Air. Das liefert mehr Gänsehaut als das ganze Show-Brimborium.