Fan-Sturm auf McCartney in Wien

Hunderte belagerten Beatle in Wien

Fan-Sturm auf McCartney in Wien

Blaulicht statt Blitzlicht hieß es gestern vor dem Wiener Hotel Sacher: Dort logiert kein Geringerer als Ex-Beatles-Legende Paul McCartney (76) für seine zwei Stadthallen-Konzerte. Das sickerte am Donnerstag durch – Hunderte Schaulustige und Fans belagerten ab Mittag die Luxus-Herberge hinter der Wiener Staatsoper. So euphorisch, dass sogar die Polizei anrücken musste und die Straße absperrte.

McCartney Wien © TZOE/Artner

McCartney Wien © TZOE/Artner

McCartney zeigte sich allerdings bis am frühen Abend nicht – lieber heizte er mit seiner dreistündigen Show den 10.000 Fans in der Stadthalle ein. Mit A Hard Day’s Night, dem Urzeit-Hit der Beatles, eröffnete er seine Mega-Show. 40 Nummern von All My Loving über Eleanor Rigby bis hin zu neuen Scheiben wie Who Cares oder Fuh You begeisterten das Publikum.

VIPs

Highlight am Mittwoch beim ersten Konzert: Ein mutiger Amerikaner sprang zu Paul McCartney auf die Bühne, um seiner Freundin Martha aus Atlanta einen Heiratsantrag zu machen. Diese war komplett aus dem Häuschen und sagte Ja zu ihrem Kyle. Gestern Abend stand die Zugabe auf dem Programm.

Video zum Thema Heiratsantrag bei Paul McCartney-Konzert
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum