Winehouse: Letztes Duett veröffentlicht

Mit Tony Bennett

Winehouse: Letztes Duett veröffentlicht

Erlös gemeinsamer Jazz-Songs soll Drogen-Organisation helfen.

Gute Nachrichten für Amy-Winehouse -Fans: Ein Duett der vor knapp zwei Wochen gestorbenen Soul-Diva mit der US-Jazz-Legende Tony Bennett (85) soll demnächst als Single in den Handel kommen, berichtete die BBC am Donnerstag. Der Erlös der Platte soll einer Wohltätigkeitsorganisation zu Gute kommen, die Amys Vater Mitch Winehouse gründet, sagte Bennett dem Musiksender MTV. Die Organisation wolle jungen Leuten helfen, von Drogen loszukommen.

Zusammenarbeit im März

Winehouse und Bennett hatten im März zusammen in den berühmten Londoner Abbey-Road-Studios Jazz-Aufnahmen gemacht, darunter war auch der Pop-Klassiker "Body and Soul", den auch schon Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Frank Sinatra aufgenommen haben. Das Duett gilt als vermutlich eine der letzten Aufnahmen von Winehouse. Es soll noch vor Bennetts neuem Duett-Album veröffentlicht werden, das am 20. September in den Handel kommt.

Amy und Tony


Unklare Ursache
Amy Winehouse ist am 23. Juli tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden worden. Ihre Familie wartet noch auf die Ergebnisse toxikologischer Untersuchungen. Bisher steht die Ursache für den frühen Tod der 27-jährigen Sängerin nicht fest. Winehouse war in der Vergangenheit durch Drogen- und Alkoholexzesse aufgefallen und musste ihre Comeback-Tournee abbrechen. Ihr Vater Mitch hatte gesagt, der plötzliche Alkoholentzug könnte Ursache für den Tod seiner Tochter gewesen sein.

Diashow: Amy Winehouse tot - Freunde und Familie bei Beisetzung: Abschied von dem Star

Amy Winehouse tot - Freunde und Familie bei Beisetzung: Abschied von dem Star

×