Harpe Kerkeling

Branchenwechsel

Harpe Kerkeling macht jetzt auch Musik

"Im Prinzip ist im Sommer ein ganzes Album entstanden", so der Entertainer.

Moderator Hape Kerkeling hat seine einjährige Fernsehpause dazu genutzt, um sich auf einem neuen Feld zu versuchen. "Ich mache Musik. Für mich selber. Ich komponiere. Im Prinzip ist im Sommer ein ganzes Album entstanden", verriet Kerkeling der Zeitschrift "Hörzu".

Ganzes Album im Sommer gebastelt
Ob die Musik auch veröffentlicht werden soll, ließ er offen. Kerkeling moderiert am 2. Februar die Verleihung der Goldenen Kamera. Er habe die Auszeit nach 29 Jahren im Beruf gebraucht, "um wieder richtig Lust auf das zu haben, was ich da auf der Bühne treibe". Neben der Musik arbeitete Kerkeling in den vergangenen Monaten auch an einem neuen Buch, "das irgendwann mal erscheinen wird".

Soziale Netzwerke sich auch Fluch

Sozialen Netzwerken steht der 48-Jährige distanziert gegenüber. "Wenn ich in einer Pizzeria sitze, muss ich damit rechnen, dass ein Foto gemacht wird, und es landet bei Twitter oder Facebook. Ist schon oft genug passiert", sagte er. In solchen Momenten denke er: "Ja, der alte, kluge Gottschalk hat das schon richtig gemacht, als er in die USA gezogen ist." Auch er habe einen Umzug ins Ausland schon getestet - allerdings ohne Erfolg: "(...) es geht nicht. Ich kriege Heimweh und will zurück." Er habe Sehnsucht nach "ganz simplen Dingen: Menschen, Brot, Leberwurst, Schnee, Kirchenglocken", sagte Kerkeling.