Robbie: "Beste Show aller Zeiten"

Begeistert von Wien

Robbie: "Beste Show aller Zeiten"

Das Wien-Konzert war Robbie Williams' persönliches Highlight.

Die österreichischen Fans sind einfach die besten! Das hat gestern (17. Juli) wohl auch Popstar Robbie Williams gemerkt, als er in der Wiener Krieau vor 65.000 johlenden und jubelnden Leuten seine pompöse Show ablieferte. Nicht nur das Publikum war begeistert von ihrem Musik-Liebling. Auch für Robbie Williams war das Konzert ein Highlight -  die "beste Show aller Zeiten", schrieb der Sänger auf Twitter. Eine glücklich Auserwählte durfte sogar mit Robbie in die Kiste steigen. Er holte eine junge Frau aus der Slowakei auf die Bühne und betete ihre Busen an, bevor er mit ihr zu seinem Hit "Strong" in einem Bett verschwand.

Video: Robbie holt Fan auf die Bühne

Konzert der Superlative
Robbie war bei dem Wien-Konzert seiner "Take the Crown"-Tour in Bestform und brachte seine Fans zum Mitsingen, Tanzen und Schwitzen. Als er seinen Hit "She's the One" zum Besten gab, forderte er das Publikum sogar auf, einige Passagen für ihn zu übernehmen. Und bei einer Pop-Ikone wie Robbie lässt man sich das nicht zwei Mal sagen. Die Österreicher konnten Williams vor allem mit ihrer Textsicherheit beeindrucken - bei seiner Zugabe "Angels" musste er eigentlich gar nicht mehr viel selbst machen, außer sich hinsetzen und genießen. Das Singen übernahmen die 65.000 Fans für ihn und Robbie konnte sich dem imposanten Chor hingeben.

Diashow: Robbie Williams: Das Wien-Konzert in Bildern

Robbie Williams: Das Wien-Konzert in Bildern

×