Helene Fischer nimmt sich Auszeit

Tourpause

Helene Fischer nimmt sich Auszeit

Keine Termine für 2016. Der Schlagerstar will sich der Liebe widmen.

Zwei Jahre lang war Helene Fischer von keiner Bühne wegzudenken. Die Schlagerkönigin war monatelang auf Tour, in jeder erdenklichen TV-Show und anderen Events. 2016 soll damit aber Schluss sein, denn Helene will sich eine (sehr verdiente) Auszeit gönnen. "2016 stehen bis jetzt noch keine Termine fest", erklärte ihr Manager gegenüber Gala.

Familienzeit
"Es wäre ganz gut, wenn es etwas Ruhe gäbe. Das täte Helene, aber auch dem Markt ganz gut", glaubt Uwe Kanthak. Zugegeben, die Musikerin war in den Medien lange dauerpräsent. Stattdessen will sich die Blondine lieber auf ihre Familie und die Liebe konzentrieren. Schließlich war Fischer in den letzten Jahren fast immer unterwegs und hatte kaum Zeit für ihre Lieben.

Besonders Stunden der Zweisamkeit mit ihrem Freund Florian Silbereisen fehlen ihr. Das soll sich nun ändern, auch wenn man wohl noch nicht so bald mit einer Hochzeit rechnen kann. "Florian und Helene sind schon lange ein Paar, aber so richtig zusammengelebt haben die beiden noch gar nicht. Das müssen sie erst einmal lernen", so ein Vertrauter.

Dieses Jahr haben Fischer-Fans aber noch ein paar Termine, auf die sie sich freuen können. Am 22. November ist Helene im Tatort zu sehen, außerdem stehen noch drei große Abend-Shows an.

Diashow: Helene Fischer rockt Wien

Helene Fischer rockt Wien

×

    MUSIKVIDEO: Helene Fischer - Atemlos