Symbolfoto (c) APA/FF Zederhaus

Salzburg

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn bei Golling (Tennengau) ist der Fahrer eines slowenischen Kleinlasters ums Leben gekommen.

Der slowenische Lenker fuhr am Dienstagnachmittag auf das Heck eines türkischen Sattelschleppers auf, der vor einem Baustellensignal jäh abgebremst hatte. Für den Lenker des Klein-Lkw kam jede Hilfe zu spät. Er wurde von der Feuerwehr nur mehr tot aus dem Fahrzeug geborgen.

Ein Sattelschlepper war gegen 13.30 Uhr auf Grund von Vermessungsarbeiten der ASFING auf dem rechten Fahrstreifen plötzlich stehen geblieben. Ein darauf folgender Klein-Lkw übersah den stehenden Lastkraftwagen und prallte mit hoher Geschwindigkeit frontal in das Heck des Sattelaufliegers. Der Lenker war sofort tot.

Es gab zunächst eine Totalsperre der Autobahn, dann wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau, der sich nach eineinhalb Stunden auflöste.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten