15-Jährige doch nicht vergewaltigt?

In Linz

15-Jährige doch nicht vergewaltigt?

Einige Handlungen sollen freiwillig und ohne Gewalt erfolgt sein.

Die Vorwürfe eines 15-jährigen Mädchens, es sei in der Nacht auf Sonntag im Linzer Donaupark von drei Burschen vergewaltigt worden, haben sich in den Ermittlungen der Polizei und der Vernehmung von drei Verdächtigen nicht erhärtet, teilte Polizeisprecher Alexander Niederwimmer mit.

Die Befragungen der drei Burschen im Alter von 16 und 18 Jahren, die am Montag ausgeforscht worden waren, und auch der 15-Jährigen ließen nun die nächtlichen Vorfälle in einem etwas anderen Licht erscheinen, formulierte Niederwimmer. Er wollte keine Details nennen, doch seien einige Handlungen von dem Mädchen nach dessen eigener Aussage nicht geduldet worden, sondern freiwillig und ohne Androhung von Gewalt erfolgt.

Für die Polizei sind die Ermittlungen vorerst abgeschlossen. Ein Bericht darüber wird der Staatsanwaltschaft übermittelt. Diese müsse dann die strafrechtlichen Aspekte der Angelegenheit beurteilen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten