Rettung  WIEN

Wien-Floridsdorf

Achtjähriger von Auto erfasst & verletzt

Der Bub wurde mit leichten Verletztungen ins Krankenhaus gebracht.

Ein achtjähriger Bub ist am Mittwoch um 7.40 Uhr in der Spielmanngasse in Wien-Floridsdorf vom Pkw einer 49-jährigen Frau erfasst worden. Der Bub war gerade auf dem Weg zur Schule und wollte zwischen zwei geparkten Autos hervorkommend die Fahrbahn überqueren. Durch den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug stürzte das Kind. Der Bub wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Verhaltenstipps der Polizei

Zur Prävention derartiger Unfälle gab die Polizei Kindern und Eltern am Donnerstag in einer Aussendung das Beachten Verhaltenstipps im Straßenverkehr. So sei es wichtig, dass sich Eltern ihrer Vorbildfunktion bewusst sind und sich selbst richtig im Straßenverkehr verhalten. Ihren Kindern sollten sie erklären, dass ein Zebrastreifen zwar Schutz bietet, man die Verkehrssituation jedoch dennoch genau beobachten müsse.

Das Ein- und Aussteigen aus dem Auto sollte möglichst auf der Gehsteigseite erfolgen. Generell erhöhe das Tragen von Kleidung in hellen Farben oder reflektierendem Material die Sichtbarkeit und somit die Sicherheit. Kinder sollten keinesfalls zwischen Autos die Fahrbahn überqueren und sich zuerst versichern, dass diese frei ist und der Bus bzw. die Straßenbahn abgefahren ist. Die Polizei rät außerdem, nie zu Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel zu laufen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten