Corona Selbsttest Kind

Boykott

8.000 Kinder verweigern Schultests

Bei der Testoffensive an Österreichs Schulen ziehen nicht alle Schüler mit.

Am Montag starten alle Schulen Österreichs in den Präsenzunterricht. Dabei kommen die sogenannten „Nasenbohrer“-Tests ganze drei Mal pro Woche zum Einsatz. Das Testen bleibt auch weiterhin freiwillig, wer sich verweigert, muss zu Hause bleiben.

8.000 dieser Testverweigerer gibt es in ganz Österreich. „Wir gehen davon aus, dass diese Zahlen mit dem Vollbetrieb und dem Ninja-Pass noch weiter sinken werden“, so das Bildungsministerium.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit dem oe24plus-Abo. Jetzt anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten