Achenkirch

Heli-Absturz: Rätsel um Ursache

Endbericht nach Hubschrauber-Unfall am Achensee liegt vor.

Fix ist nur, dass kein technisches Gebrechen den Absturz des Polizei-Eurocopters am 30. März 2011 am Achensee ausgelöst hat. Vier Insassen kamen dabei ums Leben. Nun bleiben laut vorliegendem Unfall-Endbericht drei mögliche Unfallursachen über: eine beschädigte Kabine durch Vogelschlag, eine falsche Höheneinschätzung des Piloten oder eine gravierende Gesundheitseinschränkung – etwa einen epileptischern Anfall – des Piloten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten