Kärnten: Jugendlicher lieferte Verfolgungsjagd

Ohne Führerschein

Kärnten: Jugendlicher lieferte Verfolgungsjagd

Ein 18-Jähriger raste auf schneeglatter Fahrbahn und ohne Führerschein der Polizei davon. Er war mit 120 km/h unterwegs.

Ein 18 Jahre alter Kärntner ist in der Nacht auf Mittwoch in halsbrecherischer Manier auf schneeglatter Fahrbahn der Polizei davongefahren. Der Jugendliche - er besitzt keinen Führerschein - war mit einem nicht zugelassenen Auto im Bezirk Feldkirchen unterwegs. Als eine Funkstreife den Wagen ohne Kennzeichen stoppen wollte, gab der Bursch Gas und raste davon. Erst nach etlichen Kilometern blieb sein Fahrzeug an einer Gehsteigkante hängen.

Auf der Flucht missachtete der 18-Jährige Sperrflächen und überholte laut Angaben der Polizei trotz Gegenverkehrs im Kurvenbereich. Der Pkw kam auf der Schneefahrbahn mehrfach ins Schleudern. Zwischenzeitlich war er mit über 120 km/h unterwegs. Ein bei dem Jugendlichen durchgeführter Alko-Test ergab 0,0 Promille. Verletzt wurde niemand.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten