Biker bei Unfall mit Fahrerflucht schwer verletzt

Wien-Brigittenau

Biker bei Unfall mit Fahrerflucht schwer verletzt

Vollbremsung wegen Spurwechsel endete mit Sturz.

Ein Motorradfahrer ist Mittwochnachmittag in Wien-Brigittenau bei einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht schwer verletzt worden. Der 46-Jährige musste wegen eines Wagens, der die Spur wechselte, stark bremsen und kam zu Sturz. Der Lenker, der ihn zur Vollbremsung genötigt hatte, fuhr laut Polizei einfach weiter.

Unfallort war die Brigittenauer Lände. Ein 52-Jähriger hatte sein Fahrzeug mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem ersten Fahrstreifen angehalten, um verrutsche Ladung an seinem Anhänger festzuzurren. Währenddessen wechselte der noch unbekannte Lenker mit seinem Fahrzeug auf den zweiten Fahrstreifen, wodurch der Motorradfahrer bremsen musste. Das Zweirad schlitterte in den abgestellten Anhänger.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten