Ehepaar nach brutaler Homeinvasion verletzt

Im Burgenland

Ehepaar nach brutaler Homeinvasion verletzt

Leicht verletzt - Details noch unbekannt - Polizei löste Alarmfahndung aus.

Ein Ehepaar im Alter von 82 und 84 Jahren aus dem Bezirk Oberpullendorf hat am späten Freitagabend einen Raubüberfall bei der Polizei angezeigt. Laut Medienberichten soll sich der Vorfall kurz vor der Anzeige in den eigenen vier Wänden zugetragen haben. Das Ehepaar wurde leicht verletzt, teilte die Polizei heute, Samstag in einer Aussendung mit.

Die Exekutive löste unmittelbar danach eine Alarmfahndung nach den drei vermutlich maskierten Tätern aus. "Derzeit sind wir mit den Ermittlungen beschäftigt", so ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage gegenüber der APA. Die Tatortarbeit und Spurenauswertung war am Samstagvormittag im Gange. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten