Video zum Thema Noroviren-Alarm im Burgenland – Volksschule geschlossen
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Draßburg im Bezirk Mattersburg

Noroviren-Alarm im Burgenland - Volksschule geschlossen

In der Volksschule der burgenländischen Gemeinde Draßburg (Bezirk Mattersburg) gibt es einen Verdacht auf Noroviren. Am Donnerstag waren mehrere Kinder an Brechdurchfall erkrankt, die Schule wurde geschlossen, bestätigte das Büro von Gesundheitslandesrat Christian Illedits (SPÖ) Medienberichte. Der Schulbetrieb soll voraussichtlich am Montag wieder aufgenommen werden.
 
Aufgrund der aufgetretenen Symptome wurden der Schul- und der Amtsarzt verständigt. Seitens der Gemeinde wurde die Schule gesperrt. Sie soll am Freitag desinfiziert werden, damit ab Montag wieder der Betrieb möglich ist.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten