Junge Katze nistete sich in einem Möbelhaus ein

Während ihrer Streifzüge aufgefallen

Junge Katze nistete sich in einem Möbelhaus ein

Ein herumstreunender Stubentiger erklärte ein Geschäftslokal zu seinem Revier.     

Mitarbeitern des Mömax-Standorts in Vösendorf (Bez. Mödling) war die etwa ein Jahr junge Katze schon vor einigen Tagen aufgefallen, als sie zwischen Kommoden und unter Couch-Tischen herumstreifte. Versuche, sie zu fassen, scheiterten kläglich. Die Mieze war einfach schneller. Erst, als sie der Hunger packte, gab die Samtpfote nach und ließ sich fangen.

Die Angestellten übergaben sie zur weiteren Betreuung dem tierlieben Nachbarn vom Tierschutz Austria (TSA), der die neue Bewohnerin „Flora“ taufte. Ein Veterinär untersuchte „Flora“, der es, ­außer an Futter, an nichts fehlte. Die Tierschützer vermuten, dass der ungechippte Stubentiger entlaufen sein könnte. „Flora“ ist jetzt in der „Lost & Found“-Rubrik des TSA eingetragen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten