Kind (11) bei Unfall auf A4 schwer verletzt

Crash im Burgenland

Kind (11) bei Unfall auf A4 schwer verletzt

Insgesamt wurden drei Verletzte ins Spital nach Eisenstadt gebracht.

Auf der Ostautobahn (A4) im Bezirk Neusiedl am See hat sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein elfjähriges Kind erlitt nach Angaben der Landessicherheitszentrale Burgenland schwere Verletzungen. Es wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Spital nach Eisenstadt geflogen. Zwei weitere Verletzte wurden mit Notarztbegleitung ebenfalls nach Eisenstadt gebracht.

Der Unfall hatte sich gegen 15.20 Uhr zwischen Neusiedl am See und der Ausfahrt Gols/Weiden ereignet. Neben dem Rettungshubschrauber waren auch ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen im Einsatz. Näheres zum Unfallhergang war zunächst nicht bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten