krokodil

Philippinen

Kleines Mädchen von Krokodil getötet

Das Tier hatte dem Kind offenbar den Kopf abgebissen.

Auf den Philippinen hat ein neun Meter langes Krokodil ein kleines Mädchen getötet. Wie die Provinzregierung auf der Insel Mindanao am Donnerstag erklärte, war das Mädchen in einen Schutzgebiet für die Reptilien auf dem Heimweg, als ein Krokodil das kleine Boot zweier Kinder angriff.

Leiche ohne Kopf gefunden
Das Mädchen sei ins Wasser gefallen, seine Begleitung habe sich in Sicherheit bringen können. Am Mittwoch, einen Tag nach dem Unglück, sei die Leiche des Mädchens ohne Kopf gefunden worden.

Das Kind gehörte zum Stamm der Manobo, die auf im Wasser schwimmenden Häusern leben. Aus Angst vor einem weiteren Krokodil-Angriff seien 18 Familien evakuiert worden. Der Ort im Süden der Philippinen ist ein Schutzgebiet für Schildkröten und Krokodile.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten