Chlorgasalarm in Therme Bad Tatzmannsdorf

Feuerwehreinsatz und Sperre

Chlorgasalarm in Therme Bad Tatzmannsdorf

Artikel teilen

Aus Ventil im Chlorgasraum der Avita Therme trat Gas aus - keine Verletzten.

In Bad Tatzmannsdorf (Bezirk Oberwart) hat es am Freitagvormittag für die Feuerwehr Alarm wegen eines Chlorgasaustritts gegeben. Vier Feuerwehren und ein Schadstoffzug rückten aus, bestätigte die Landessicherheitszentrale Burgenland. Nach etwa einer Stunde war die Gefahr gebannt, es gab keine Verletzten.

Im Chlorgasraum der Avita Therme sei es vermutlich bei einem Ventil zu einem Gasaustritt gekommen, so Geschäftsführer Peter Prisching. Der Raum sei eine geschlossene Einheit mit allen Sicherheitsvorkehrungen: Für die Badegäste soll in keiner Weise Gefahr bestanden haben.

Die Einsatzkräfte waren gegen 10.30 Uhr alarmiert worden. Mit Schutzanzügen ausgerüstete Feuerwehrleute überprüften die Lage im Chlorgasraum. Der Eingang zur Therme wurde für die Besucher vorübergehend gesperrt. Die Therme selbst wurde nicht evakuiert.
 

Fotocredit: http://www.feuerwehr-pinkafeld.at/jcm

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo