AKH Wien

Medizinerin jetzt in Heimquarantäne

Coronavirus: Anästhesistin am Wiener AKH positiv getestet

Kontaktpersonen werden ermittelt.

Wien. Eine Anästhesistin am Wiener AKH ist positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Markus Pederiva, Sprecher der Generaldirektion des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV), bestätigte am Montagnachmittag auf Anfrage entsprechende Informationen der APA.

Unter welchen Umständen sich die Ärztin mit dem Coronavirus infiziert hat, war Gegenstand der Untersuchungen. Das Contact tracing, also die Ermittlung von Kontaktpersonen, sei im Gange, sagte Pederiva. Die Medizinerin dürfte sich im Moment in Heimquarantäne befinden, hieß es.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten