strom

Chronik

Deutscher geriet in Oberösterreich in Stromleitung

Artikel teilen

22-Jähriger konnte nach Stromschlag nicht mehr wiederbelebt werden.

Ein 22-jähriger Deutscher ist Mittwochvormittag in Niederthalheim (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich ums Leben gekommen. Er geriet mit dem Sattelaufleger eines Lkw in eine Stromleitung, berichtete ein Polizist im Gespräch mit der APA.

Reanimation erfolglos
Der Mann sollte gegen 9.00 Uhr Düngemittel anliefern. Aus vorerst unbekannter Ursache streifte der Aufleger die 30-kV-Leitung. Die alarmierten Ärzte versuchten noch den 22-Jährigen zu reanimieren. Die Wiederbelebungsversuche blieben aber ohne Erfolg.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo