Dreifachmord: Als Freundin ihn verließ, drehte er durch

Wiener Manager tötete seine 3 Kinder

Dreifachmord: Als Freundin ihn verließ, drehte er durch

Während einer Lebenskrise soll der 56-Jährige seine Kinder getötet haben.

Der Wiener Harald K. (56) hatte es nach seinem Master of Business Administration (MBA) an der Donauuni Krems weit gebracht.

Er avancierte zum Manager namhafter Unternehmen, in denen er jahrelang etwa Marketing- oder Verkaufsabteilungen leitete. Irgendwann zog es ihn nach Kroatien. Während einer Lebenskrise soll der 56-Jährige seine Kinder getötet haben.

Die ganze Story lesen Sie HIER mit dem oe24plus-Abo. Jetzt anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten