Wetter Herbst Sommer Regen Wolken Frau Regenschirm Bikini

Wettersturz

Eine Woche Herbst im Sommer

Artikel teilen

Österreich friert mitten im Sommer: Temperatursturz von bis zu 23 Grad!

Kino statt Freibad – das ist die Devise. Der Sommer lässt uns fast eine ganze Woche im Stich. Noch vor einer Woche erlebten wir Rekord-Temperaturen von bis zu 37 Grad. Nun stürzten die Temperaturen um bis zu 23 Grad ab – 14 Grad hatten wir gestern, heute sollen es 15 bis 24 Grad werden. Schuld an der Kälte ist Tief Petra. Es schaufelt die kalte Luft aus Großbritannien zu uns.

 

Nicht nur Kinder jammern über den Bibber-Sommer. Vor allem Sommer-Betriebe fahren kräftige Verluste ein. Martin Kotinsky von den Wiener Bädern: „Samstag war nichts los bei uns. Vor einer Woche hatten wir noch 60.000 Gäste.“ Bei Tageskarten-Preisen von fünf Euro liegen die Einnahmen an guten Samstagen also bei 300.000 Euro, nun eher bei null.

Schmerzlich ist die kühle Phase auch für die Eis­salons. Eine Umfrage zeigt: Die Einnahmen sinken bei Regen um 30 Prozent.

Schlimmere Einbußen bei Gastgärten: minus 90 %! Rudi Konar von der Strandbar Herrmann in Wien: „Gestern kamen 200 Gäste, vor einer Woche 2.000.“
Hotels müssen Stornierungen hinnehmen. „Bei uns gibt es immer wieder Absagen“, heißt es aus dem Seehof am Mondsee.

Laut Prognosen wird sich kommende Woche nicht viel am Wetter ändern. Nur der Donnerstag wird mit bis zu 33 Grad heiß. Der Rest der Woche bleibt unbeständig und kühl.

Die stärksten Bilder des Tages

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo