euromillionen

EuroMillionen

80 Millionen sind im Topf

Am Freitag mit riesiger Gewinnsumme nach vier Runden ohne Hauptgewinn.

EuroMillionen präsentiert sich diese Woche mit einer ungewohnt hohen Europot-Gewinnsumme: Am kommenden Freitag geht es um 80 Millionen. Viermal hintereinander ist es nämlich niemandem gelungen, die "5 plus 2 Richtigen" zu tippen. Damit bleiben rund 62 Millionen im Topf und werden sich laut Österreichischen Lotterien bis Freitagabend auf rund 80 Millionen Euro erhöhen.

Kärntner hält Österreich-Rekord
Eine ähnlich attraktive Runde gab es zuletzt im Mai 2010. Damals gab es fünfmal hintereinander keinen Gewinn, ehe dann ein Brite rund 100 Millionen Euro gewann. Der Europot wurde bereits achtmal in Österreich geknackt. Den bisherigen rot-weiß-roten Rekordgewinn erzielte ein Kärntner im Mai 2008 mit 55,6 Millionen Euro.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten