Heute heulten 8.200 Sirenen zur Probe

Zivilschutz

Heute heulten 8.200 Sirenen zur Probe

Artikel teilen

Zivilschutz-Probealarm zwischen 12.00 Uhr und 12.45 Uhr.

In Österreich heulten am Samstag mehr als 8.000 Sirenen gleichzeitig los. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr wurde wieder der bundesweite Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zunächst heulten für 15 Sekunden alle Sirenen "probeweise", danach folgten die Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung".

Von den 184 Sirenen in Wien funktionierte heuer nur eine nicht. Bereits im Vorjahr waren die Ergebnisse der Sirenenprobe laut Innenministerium sehr zufriedenstellend. 8.203 Sirenen wurden auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet, wobei 99,72 Prozent einwandfrei funktionierten.

Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

© APA
Heute heulten 8.200 Sirenen zur Probe


 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo