13-jährige Pfadfinderin starb bei traditioneller Wanderung

Schock & Trauer

13-jährige Pfadfinderin starb bei traditioneller Wanderung

Familie, Bekannte und (Schul-)Freunde trauern: Eine 13-jährige Schülerin aus Althofen (Bezirk St. Veit a. d. Glan) starb nach der Teilnahme an einer traditionellen Pfadfinderwanderung. 

Nathalie war mit ihrer Pfadfindergruppe auf einer traditionellen Frühlingswanderung in den Ossiacher Tauern unterwegs. Die 13-Jährige klagte plötzlich über Unwohlsein und gab an, sich schwach zu fühlen. Daraufhin wurde ihr der Rucksack abgenommen und zu trinken gegeben, bevor sie kurze Zeit darauf mit einem Pkw zum eigentlichen Ziel der Wanderung gebracht wurde. 

13-Jährige schlief im Pfadfinderlager ein

Dort sei das Mädchen beim Lagerplatz eingeschlafen. Während der Nacht blieben zwei Begleitpersonen, die Mutter eines anderen Mädchens und die Leiterin, bei der Schülerin. Pfadfinderpräsident Heinz Ellersdorfer gab gegenüber der "Kleinen Zeitung" an, dass diese in den frühen Morgenstunden bemerkten, dass das Mädchen plötzlich schwer atmete und kurz darauf keine Lebenszeichen mehr zeigte.

Der gerufene Notarzt konnte die 13-Jährige zunächst stabilisieren, allerdings blieben weitere Reanimationsversuche erfolglos. Trotz aller weiteren Maßnahmen im Klinikum Klagenfurt verstarb das Mädchen am Sonntag. Wenige Tage später hätte sie ihren 14. Geburtstag gefeiert.

Schock und tiefe Trauer

Mitschüler und Pfadfinderkollegen werden psychologisch betreut. Ingrid Zemrosser, Direktorin der NMS in Althofen, erinnert an ein "immer fröhliches und hilfsbereites Mädchen" und sprach ihr tiefes Mitgefühl den Eltern und Geschwistern aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten