Einbrecher Überfall

Kärnten

Brutaler Raubüberfall auf McDonald's-Filiale

Artikel teilen

Der Täter floh mit fünf Säcken Bargeld. Fahndung bis jetzt ohne Erfolg.

Auf eine Klagenfurter Filiale der Fastfood-Kette McDonald's ist in der Nacht auf Montag ein Raubüberfall verübt worden. Laut Polizei schlug ein maskierter Täter gegen zwei Uhr früh die Glastüre ein. Im Lokal attackierte er dann zwei noch anwesende Angestellte mit Schlägen und Tritten, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und floh mit fünf Säcken Bargeld. Die Fahndung verlief zunächst erfolglos.

Die genaue Höhe des geraubten Betrages ist nicht bekannt. Der Täter wird als etwa 165 bis 170 Zentimeter groß beschrieben und von dünner Statur. Er war mit einer schwarzen Hose, schwarzer Sturmhaube und Handschuhen bekleidet. Die beiden Angestellten, zwei Männer im Alter von 21 und 34 Jahren, wurden bei dem Angriff verletzt. Die Rettung brachte sie ins Klinikum Klagenfurt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo