Drama: Bub (5) in Kärnten totgefahren

Spittal

Drama: Bub (5) in Kärnten totgefahren

Der Bub erlitt ein Schädel-Hirntrauma und starb noch am Unfallort.

Ein 5-jähriger Bub ist am späten Samstagnachmittag in Gmünd in Kärnten bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Laut Polizei lief das Kind für eine 18-jährige Autofahrerin überraschend auf einen Schutzweg, wurde vom PKW der Frau erfasst und zu Boden geschleudert. Der Bub erlitt ein Schädel-Hirntrauma und starb noch am Unfallort.

Das Kind war mit seiner Mutter, seinem Onkel und seiner Schwester unterwegs gewesen. Die Unfalllenkerin erlitt einen schweren Schock und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen. Ein Alkoholtest verlief negativ.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten