49-Jährige starb nach Drogenkonsum

Zwei Kärntner Suchtmittelopfer in wenigen Tagen

Erneut Drogentoter in Klagenfurt: Cousine fand 43-Jährigen

Innerhalb von nur wenigen Tagen starben zwei Männer in Klagenfurt aufgrund einer Drogenüberdosis.

Nachdem bereits am Wochenende ein 23-jähriger Kärntner einer akuten Suchtmittelvergiftung zum Opfer fiel - sein Vater fand ihn leblos in einer Klagenfurter Wohnung - scheint sich die Geschichte nach nur wenigen Tagen zu wiederholen: Laut Polizeibericht starb am Montag wieder ein Mann aufgrund einer Drogenüberdosis in Kärnten.

Der 43-Jährige wurde ebenso wie der erste Tote von einem Familienmitglied in einer Wohnung in Klagenfurt tot aufgefunden. Da sich der Mann in einem Drogenersatzprogramm befand und es im Zimmer Hinweise auf den Konsum von Suchtmitteln und Medikamenten gab, ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine Obduktion an. Diese bestätigte am Dienstag den Verdacht.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten